Baumsymbolik

Der Baum symbolisiert das Leben, verkörpert Himmel und Erde, ein immerwährendes Leben und einen unsterblichen Geist. Die Wurzel tief mit der Erde verbunden, neigt die Krone zum Himmel

Der Baum überragt den Menschen und in der Verehrung vor der Natur hat ein Mensch vielleicht seinen Lieblingsbaum: einen Baum aus der Kindheit, einen mitten in der Allee, im eigenen Garten oder einen, der über die Grabstätte der Eltern wacht. Für welche Symbolik ein Baum auch immer steht, in jedem Fall spendet er Kraft im Leben.

BaumartBedeutung
AhornEr steht für angebotene und empfangene Liebe, Leben und Werk, Sorgfalt und Balance, Zurückhaltung und Würde.
BirkeSie steht für Erfreuliches und gilt seit alters her als heiliger Baum und Symbol für Frühling, Jugend und Gesundheit.
BucheSteht für den Neuanfang
BirneBaum des langen Lebens, weiße kurze Blüte der Birne= Zeichen für Trauer/Trennung
EicheDer Baum für Ewigkeit und Standfestigkeit
GinkoZeichen für Unsterblichkeit, Grossvater-Enkel-Baum
KastanieDie Kastanie steht für vorübergehendes Leid, das sich bald in Glück und Freude wandelt.
KirscheReinheit, Schönheit und Glück,Tod und Gelassenheit
Linde Symbol ehrlicher Liebe, der Güte, Gastfreundschaft und Bescheidenheit.
MagnolieWahre Liebe,Durchhaltevermögen, Würde, Reinheit
TrauerweideWeisheit und Schutz
ZederUnsterblichkeit
Zypressefortwährende Trauer