Sterbegeld Plus von der LV 1871 – sicher vorsorgen inklusive Erbrechtsberatung

Ob Sie die wichtigen Dinge für den Todesfall noch zu Lebzeiten verbindlich regeln möchten. Ob es Ihnen um die gültige Formulierung des letzten Willens geht. Oder ob Ihre trauernden Hinterbliebenen nach der Bestattung juristischen Rat zum Thema Erbschaftssteuer benötigen. Beim Sterbegeld Plus ist die Erstberatung durch einen zugelassenen Vertragsanwalt inklusive. Damit haben Sie das Recht, einmal pro Kalenderjahr einen telefonischen Beratungstermin von maximal 60 Minuten in Anspruch zu nehmen. Dieser juristische Beratungsservice steht nach dem Trauerfall auch der bezugsberechtigten Person zur Verfügung.

Flyer zum herunterladen

Vorsorge

Die wichtigsten Gründe für den Abschluss einer Sterbegeldversicherung

Seit 2004 gehört das Sterbegeld nicht mehr zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Als Konsequenz ist eine eigenverantwortliche Absicherung der Bestattungskosten wichtiger denn je.

Die Sterbegeldversicherung ist die Absicherung des Bestattungsvorsorgevertrages über einen zentral geschlossenen Gruppen-Versicherungs-Vertrag, das heißt :

  • ohne Gesundheitsfragen
  • Aufnahme bis zum 90. Lebensjahr
  • mit günstigen Beiträgen
  • ohne bürokratischen Aufwand
  • mit anteiliger Überschussbeteiligung
  • ohne Wartezeit im Leistungsfall*
  • mit Beträgen von 1.500,- EUR bis 10.000,- EUR
  • mit Monats-, Jahres- oder Einmalzahlung

Für weitere Informationen, stehen wir jederzeit zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

*Bei Tod im ersten Versicherungsjahr erfolgt eine Staffelung der Versicherungssumme, jedoch sofortiger Versicherungsschutz bei Unfalltod.